Jugendförderkonzept - Drei Säulen für die Zukunft

2016_JugendfoerderkonzeptRund fünf Jahren liegt sie nun zurück, die Geburtsstunde unseres „Jugendförderkonzeptes“. Seit 2012 können sich Sponsoren – unter anderem durch Werbeanzeigen im „Netzroller“ – für den Isener Tennisnachwuchs engagieren.
Der Großteil der Unternehmen, die wir damals gewinnen konnten, ist auch heute noch dabei, einige mehr sind dazugekommen. Darauf sind wir stolz und möchten an dieser Stelle zunächst vor allem Danke sagen. Danke für Eure langjährige oder Eure ganz frische Unterstützung.
Danke, dass Ihr unserem Nachwuchs Möglichkeiten eröffnet, wie sie es in diesem Rahmen nur sehr selten gibt.

Im Folgenden erfahrt Ihr, wo und wie wir unsere Sponsorengelder konkret einsetzen und warum wir finden, dass sie genau dort an der richtigen Stelle angelegt sind.

Grundsätzlich basiert unser Jugendförderkonzept auf drei Säulen: Talentförderung, Turnierunterstützung und Events. Vor allem in letzterem Bereich haben wir im vergangenen Jahr viel unternommen: Seien es die Saisonabschlussfahrt für die Jugendlichen auf der Alz oder unser Kinder-Ausflug in den Bayernpark – all das wurde finanziell aus dem Sponsorentopf unterstützt.
Auch wenn diese Ausflüge und Unternehmungen auf den ersten Blick vielleicht wenig mit Tennis zu tun haben scheinen, halten wir sie dennoch für äußerst wichtig und unersetzlich. Einerseits fördern sie immens den Zusammenhalt unter den Kindern- und Jugendlichen, erweitern ihre soziale Kompetenz und waren nicht zuletzt eine Belohnung für die tollen Leistungen in der vergangenen Saison.

Im Bereich Turnierunterstützung haben wir in 2015 einen großen Schritt nach vorne gemacht, indem erstmals Startgelder für Turnierteilnahmen im Jugendbereich übernommen haben. Zum allerersten Mal wurde unser Nachwuchs außerdem beim Jugendturnier des MTTC Iphitos in München vor Ort von unseren Trainern betreut und gecoacht.
Mit diesen Maßnahmen möchten wir erreichen, dass sich unsere Talente regelmäßig auf Turnieren mit neuen Gegnern messen und so wertvolle Matchpraxis sammeln können. Nicht zuletzt wird unser Verein so auch in der Region und darüber hinaus ansprechend repräsentiert.

Im Rahmen unserer Bemühungen zur Talentförderung können wir dank der Sponsorengelder zusätzliches Training anbieten. Wer also mehr trainieren möchte, hat bei uns – zum Beispiel beim Sommercamp, im Trainingslager in Inzell oder in der normalerweise trainingsfreien Zeit während der Schulferien – die Möglichkeit dazu und wird dabei auch finanziell unterstützt.

Daneben bezuschussen wir auf breiter Basis das Hallentraining, um sicherzustellen, dass jeder der Lust hat, seiner Tennis-Leidenschaft leistungsstärkenunabhängig auch im Winter nachgehen kann. Sehr wichtig ist uns in diesem Zusammenhang, dass unser Nachwuchs von professionellen und qualifizierten Trainern gecoacht wird. In diesem Zuge fördern wir die Aus- und Weiterbildung talentierter vereinseigener Trainer und können so eine hohe Qualität unserer Angebote garantieren. Von hoher Bedeutung ist für uns in diesem Bereich auch die Ausstattung mit modernem Trainingsmaterial, das wir ebenfalls zu Teilen aus dem Sponsorenkonzept finanzieren.

Insgesamt denken wir, mit diesem Ansatz eine gute Mischung zwischen Leistungs- und Breitensportförderung gefunden zu haben. Nichtsdestotrotz werden wir auch in 2016 daran arbeiten, das Konzept weiterzuentwickeln und hoffen, damit die Entwicklung unseres Nachwuchs wieder ein Stück vorantreiben zu können.

Für Unternehmen

Auch Du willst Partner des Tennisclub Isen werden? Dann melde Dich doch einfach bei unserem Vorstand oder unter info@tc-isen.de und lass Dich von den Vorteilen eines Engagements überzeugen. Wir bieten attraktive Sponsorenpakete für jedes Budget.